(This site is still currently under construction.)

 

CURRENT EXHIBITION: 1.11-13.12.2019

GG3 GROUP GLOBAL 3000
Leuschnerdamm 19, 10999 Berlin Kreuzberg
www.groupglobal3000.de

 

 

 

Life Letters

 

 

Do you wish to raise your concerns about the impending climate crisis with hopes that your voice will actually be heard? For 2€ you can buy a wooden Life Letter, put your thoughts into words (preferably in handwriting), attach your letter to the back, slide it into the 1.55€ prepaid envelop, and send it off to the politician of your choice.

The idea behind this project is simple: overflow the desks of our decision-makers with original blueprints of hand-drawn endangered species (in this series bees) along with individual citizens’ calls for action. Together, the Life Letters become political artworks that draw attention: They are large and heavy, they take up space, and they don’t fit in the shredder. In a digital age of online petitions and copy-and-paste, original letters from voters are taken especially seriously. Let’s flood the physical inboxes of our elected representatives and annoy them into action!

Life Letters in an open project and as such all contributions are welcomes. Anyone can join the artist in drawing, printing, disseminating or networking.

———————————–

Wollen Sie ihre Stimmen erheben angesichts der drohenden Klimakatastrophe mit der Hoffnung tatsächlich gehört zu werden? Für 2€ können Sie einen Life Letter kaufen, einen Brief mit Ihren Forderungen schreiben (am besten handschriftlich), an der Rückseite anbringen und in dem vorfrankierten Umschlag an einen Politiker ihrer Wahl senden.

Das Konzept dieses offenen Projektes ist einfach: Die Schreibtische unserer Entscheidungsträger mit Blaudrucken von bedrohten Lebewesen überfluten (in dieser Serie sind gefährdete Bienenarten abgebildet). Genau wie die Blaudrucke, sind die Briefe einzelner besorgter Bürger Unikate. Zusammen werden diese Life Letters zu politischen Kunstwerken, die auffallen: Sie sind schwer und sperrig und passen nicht in den Schredder. Sie sollen ihre Adressaten nerven bis sie handeln. Besonders im digitalen Zeitalter haben individuell geschriebene Briefe Gewicht: Verstopfen wir damit buchstäblich die Postfächer unserer Volksvertreter!
Life Letters ist als offenes Konzept angelegt: Jede*r Interessierte kann sich anschließen beim Zeichnen, beim Drucken, beim Verteilen sowie beim Netzwerken.